//
logo

Blutvollmond – Ritual zum Loslassen

Blutvollmond – 27. – 28. Juli 2018. Gibt es etwas in deinem Leben, das dich zurückhält? Dich davon abhält, das zu tun, was du wirklich tun möchtest oder sogar deine Berufung zu leben? Etwas was dich daran hindert, deine Größe zu leben, weil du immer noch daran festhältst, was einmal war? Am 27. – 28. Juli 2018 stärkt der Blutvollmond und seine Energie deinen Rücken. Jetzt ist die Zeit loszulassen, dich zu stärken und deine wahre Größe zu leben.

Mit diesem Blutvollmond stehen wir auch vor der längsten Mondfinsternis des Jahrhunderts. Man sagt, dass dieser Blutvollmond wie ein Spiegel ist, der uns aufzeigt, was wir verändern sollen oder welche Dinge sich ändern dürfen. Er bittet und fragt uns auch danach, dass wir genügend Mut haben, die Entscheidungen zu treffen, die richtig für uns sind, egal ob es uns selbst oder andere ein unsicheres und unbehagliches Gefühl gibt. Jetzt ist der Zeitpunkt eine nachhaltige Veränderung einzuleiten und die ersten Schritte zu gehen.

Um die Superkräfte dieses Blutvollmondes zu nutzen, habe ich für dich ein einfaches, aber starkes Ritual zusammengeschrieben. Du kannst dieses heute Abend oder Nacht durchführen. Optimal auch nach einer energetischen Behandlung.

1. Suche dir einen ruhigen Platz, an dem du ungestört sein kannst. Nimm für dich eine bequeme Position ein, schließe die Augen und entspanne dich vollkommen. Nimm ein paar tiefe Atemzüge und versuche dich ganz auf deine Atmung zu kontrollieren.
2. Spüre deinen Körper von Kopf bis Fuß. Wie fühlt sich dein Kopf an? Ist er schwer oder leicht? Ist er voll mit Gedanken oder eher leer? Spürst du irgendwo eventuell einen Druck? Versuche jetzt mit deinem Körper wirklich in Kontakt zu treten und gehe Teil für Teil durch.
3. Nun lenke deine Gedanken auf deine Körpermitte. Stelle dir dabei die folgenden Fragen: welche Dinge, Ereignisse, Gedanken oder Glaubenssätze dürfen heute gehen? Was darf ich heute loslassen?
4. Höre in dich hinein und lass die Gedanken ganz wertfrei fließen.
5. Nimm danach ein Stück Papier und schreibe eine Liste mit all den Dingen, die du gerne loslassen möchtest und die du nicht mehr in deinem Leben brauchst. Schreib die Dinge einfach so auf, wie sie dir einfallen. Die Sätze müssen nicht vollständig oder perfekt sein.
6. Lege deine Intuition nun fest. Schreibe am Beginn der Liste, dass du dich nun von diesen Dingen verabschiedest und sie loslässt, weil du sie nicht mehr brauchst. Am Ende des Briefes schreibe, dass du dankbar dafür bist, dass du reflektieren und loslassen kannst, und du positiv in die Zukunft schaust und dich auf neue Dinge freust.
7. Verbrenne die Liste und übergib die Asche einem Fluss oder Bach in deiner Nähe. Das fließende Gewässer hilft dir dich von der Vergangenheit zu lösen und negative Gefühle zu transformieren.

Alles Liebe und bis bald,
Corinna

 

Foto: Aaron Unsplash – Night, dark, moon and tree HD – https://unsplash.com/photos/4zxSWESyZio

Comments are closed.